^Zum Anfang

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Referenzen

Wiederkehrende Motive bei Joseph Roth

  • Häufig äußere und innere Verwandtschaft von Joseph Roth zu seinen Romanfiguren, z.B.:
  • Verhältnis Vater und Sohn.
  • Fragen der Identität, Problematik des Namens.
  • Auseinandersetzung zwischen Ich du Macht.
  • Macht und Ohnmacht.
  • Aberglaube und Glaube.
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich.
  • Sehnsucht nach Ich-Bestätigung.
  • Sehnsucht nach einer Heimat des Ich.
  • Tradition.

Quelle:

Peter W. Jansen: Der autofiktive Erzähler – Roman und Existenz bei Joseph Roth. In: David Bronsen: (Hg.) Joseph Roth und die Tradition. Aufsatz- und Materialiensammlung. Agora Verlag. Darmstadt 1975. (S. 364).

©Nicolaja Kautzmann